00

Nach Kaffee und Gipfeli verlassen wir das weisse Kreuz in Brienz.  Um 10.00 starten wir zu unserer Aare – Etappen- Wanderung Richtung Meiringen. Das Wetter, Hochnebel, etwas trüb und kühl, verspricht Besserung, klar ist nur nicht wann. Georges führt uns dem Brienzersee entlang, Holzfiguren, Schifferin mit melancholischem Blick, Älpler mit Schlitten und Heu, Schweinchen auf  dem Dach arrangiert mit Mond,  zeigen sich  liebevoll aufgestellt am Wegrand. Mittlerweile folgt ein kurzer Aufstieg, wir erreichen Brienzwiler. Die Häuser, geschmückt mit Geranien und andern Blumen, das Dorf präsentiert sich von seiner besten Seite, doch uns zieht es weiter. Über offene Wiesen, vorbei an herbstlich verfärbten Bäumen steigt der Weg an, wir folgen einem Waldweg der uns an Felsbrocken vorbei  zu einer Aussichtsplattform führt. Hier, über dem Flugplatz Meiringen wird uns klar, woher der Motorenlärm kommt. Ein Heli nach dem andern bringt unzählige Passagiere auf die Axalp, wo das Fliegerschiessen stattfindet. Wir bleiben auf dem Boden und beobachten das Geschehen während unserer Mittagsrast. Aschi, unser „Einheimischer“ weiss, dass schon bald die Tigers aus dem Hangar kommen. Wir verlängern unsere Mittags - Pause, das wollen wir sehen. Das Spektakel beginnt um 1 Uhr. 4 Tiger verlassen die Kaverne, lassen die Motoren aufheulen und weg sind sie.

Unser Weg führt uns weiter über einen Waldweg, hie und da sehen wir auf der gegenüber-liegenden Talseite Wasserfälle, oder ein Gesicht im Felsgestein, dazwischen hören wir immer  wieder mal den „Kampflärm“ von der Axalp, dort steigen Räuchlein von den Treffern auf. Mittlerweile zeigt sich die Sonne, es hat aufgerissen, Föhn kommt auf. Unser Waldweg führt uns jetzt immer mehr Richtung Tal hinunter, die Aare zeigt sich, hier kanalisiert, wegen mangelndem Regen in einem viel zu grossen Flussbett. Im Tal angelangt trifft uns der Föhn voll frontal und zeigt seine Kraft. Die Strecke über die Ebene, alles gerade, scheint dadurch endlos. Trotz allem, um 16.30 erreichen wir das von Georges gesetzte Ziel. Eine Aare – Wanderung,  gut geführt in abwechslungsreicher  Landschaft geht nicht ohne traditionelles Pizzaessen mit  angeregten Gesprächen zu Ende. Georges, wir danken dir für die gut geführte, tolle Wanderung.

Leitung: Georges Fleuti                 Fotos: Martin Leuzinger

Teilnehmer: Samuel Germann, Walter Steiner, Urs Häberli, Ernst und Käthi Gehrig, Peter Gehrig, Ursula Rindlisbacher, Margrit Theis, Martin Leuzinger

Melde dich mit deinem Benutzer an, um Kommentare zu erstellen.