15. September 2017 - Höhenweg Jungen-Moosalp VS

Geschrieben von Hildi Frank.

Leiter:              Peter Frank

 

Laut Wettervorhersage war es bereits anfangs Woche klar: die Donnerstagwanderer werden zu Freitagswanderer! 

 

Das kühle Wetter am Morgen ist noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber der klare Himmel stimmt uns sehr optimistisch. In aufgeräumter und fröhlicher Stimmung besteigt die Wandergruppe den Zug gegen Bern – Spiez – Wallis.

 

 

Um halb neun geniessen wir im Bahnhofbuffet in Sankt Niklaus die erste Kaffeepause. Da die «Bähnlikapazität» nach Jungen (max. 4 Personen) eher bescheiden ist, dehnen wir diesen Einkehrschwung nicht endlos in die Länge; und schon bald schweben die ersten «Mutigen» nach oben. Ausser für Peter und mich ist diese steile und luftige Fahrt eine Première. Vollzählig oben angekommen beginnen wir kurz vor zehn Uhr mit dem Fussmarsch, und das unter angenehmen Wandertemperaturen. Da der Föhn mit im Spiel ist, zeigt sich die umliegende Bergwelt in traumhafter Klarheit. Wir sind so gut im Zeitplan, dass sich Stephanie mit Preiselbeeren eindecken kann, und die gibt’s in rauen Mengen. Auch die Mittagspause können wir ausgiebig geniessen mit Blick auf die majestätischen Walliseralpen, die bereits mit dem ersten Schnee verziert sind. Gestärkt wandern wir weiter und erreichen um 14.15 Uhr unser Ziel, die Moosalp; die letzte halbe Stunde können wir auf weichem Waldboden zurücklegen. In der Bergbeiz Dorbia genehmigen sich alle etwas nach ihren Wünschen, d.h. von Raclette über Vermicelles, Kaffee, Bier oder einem Glas Wein liegt alles drin, denn unter Zeitdruck stehen wir nicht.

 

Um 15.50 Uhr bringt uns das Postauto in zahlreichen Kurven nach Visp, wo wir im Zug die reservierten Sitzplätze belegen und zufrieden die Heimreise unter die Räder nehmen. Das Echo über diese «neue» Wanderung ist gross und positiv; ein Danke an Peter für das Recherchieren und die Planung.

 

Teilnehmer:    Stephanie Baumgartner, Esther und Heinz Beutler, Ernst Gehrig, Bernadette und Samuel Germann, Kurt Hartmann, Beat Schmid, Margrit Theis, Hildi Frank

 

 

Fotos: Kurt Hartmann

 

Zum Betrachten der Serienbilder: mit den Pfeilen > < je 2 Bilder vor oder rückwärts navigieren.

Zum Vergrössern und Betrachten der Serienbilder: auf das Bild klicken, dann mit den Pfeilen > < vor und rückwärts navigieren.

Verkleinern, d.h. zurückkehren zum Bericht: Kreuz unten links oder Esc anklicken.