Auf der Suche nach Schnee ist mir das Tatelishore ab Sunnbüel in den Sinn gekommen, was im Nachhinein wohl die beste Idee für die momentane Situation war.

20180110 020

 Leiter: Rolf Stettler
Teilnehmer: Fränzi, Giorgio, Lisbeth, Verena, Ruedi, Fritz, Anni, Babette, Urs, Ueli, Peter W, Luzia, Christian, Peter G, Urs Grossn

Anfahrt mit ÖV über Kandersteg auf Sunnbüel

09.10 Abmarsch Sunnbüel

12.30 Ankunft auf Gipfel

14.15 Ankunft wieder auf Sunnbüel

15.30 Rückreise mit ÖV

Auf der Suche nach Schnee ist mir das Tatelishore ab Sunnbüel in den Sinn gekommen, was im Nachhinein wohl die beste Idee für die momentane Situation war.

Nach einer gemütlichen Anreise mit ÖV-Mitteln trafen wir auf dem Sunnbüel eine frischverschneite Landschaft an. Zwar in einer grossen Gruppe, aber sonst ganz alleine im Gebiet, zogen wir eine eigene Spur in Richtung Tatelishore. Mit einer vorsichtigen Routenwahl kamen alle auf dem Gipfel an und genossen bei leicht bedecktem Himmel die Aussicht.

20180110 010

Durch herrlichen Pulverschnee, ca. 15-20cm Frischschnee, zog jeder seine eigene Abfahrtspur. Einfach nur herrlich. Nach dem Gegenanstieg aufs Sunnbüel kehrten die einen noch zu einem Umtrunk ein, während anderen direkt die Heimreise antraten. Eine gelungene Mittwochstour, viel besser als erwartet, konnten wir so erfolgreich abschliessen.

Danke allen Teilnehmern für die gute Disziplin.

Melde dich mit deinem Benutzer an, um Kommentare zu erstellen.