Ohne grosse Erwartungen bezüglich Schneeverhältnissen, sind wir in Burgdorf losgefahren. Die Strasse in den Meniggrund war spiegelglatt und der Parkplatz glich eher einer Eisbahn.

Wie wohl der Schnee sein wird?

20180107 026

Leiter:

Peter Lanz

Teilnehmer:

Franziska, Gabi, Fränzi, Trö, Rolf, Peter, Giorgio, Claudio, Adrian

Programm:

07:45 Abfahrt Burgdorf
09:05 Abmarsch ab Meniggrund
12:00 Gipfel 2'077m.ü.M
13:30 Zurück bei den Autos

Beim Losmarschieren war der Himmel bedeckt und die Temperatur betrug rund +2°C. Auf dem Strässchen nach der Brätlistelle mussten wir einer umgefallenen Tanne ausweichen. Je länger der Tag wurde, desto mehr zeigte sich die Sonne. Über weite Schneeflächen, die sehr hart bis eisig waren, stiegen wir Richtung Lueglepass. In Richtung Chäli war es dann relativ warm.

Auf dem Gipfel angekommen bestaunten wir die einmalige Aussicht, verpflegten uns aus dem Rucksack, genossen die Ruhe und pflegten das kameradschaftliche Beisammensein.

Gespannt waren wir alle auf die Abfahrt. Diese war dann erstaunlich schön und rassig. Der Schnee war obenauf etwas aufgeweicht, so dass wir runtercarven konnten wie auf einer Piste. Herrlich! Im Hirschen in Oey genossen wir die feinen Crèmschnitten und schwärmten noch von der erstaunlich schönen Skitour. Heute war das Niderhore absolut die richtige Wahl für eine Skitour

Für mich war es nach der einjährigen, unfallbedingten Pause, wieder die erste Skitour die ich leiten durfte. Umso schöner ist es, wenn man spürt, dass alle die Tour geniessen konnten. Vielen Dank an alle Teilnehmenden.

Melde dich mit deinem Benutzer an, um Kommentare zu erstellen.